Montag, 30. Januar 2012

Stachelbeeren-Nuss-Torte

Biskuit, einmal durchschneiden
6 Eier
150g Zucker
1 Vanillin-Zucker
200g Mehl
2 TL Backpulver
100g gem.Haselnüsse
50g Schokoraspel

1 Glas Stachelbeeren
350ml Saft vom Glas
1 Vanille Pudding
2 EL Zucker

Buttermilchfüllung:
500 g kalte Schlagsahne
4 Btl. Gelatine
250 ml Buttermilch
100 g Zucker

Donnerstag, 26. Januar 2012

Espresso-Orangen-Torte

 Biskuitteig:
6 Eier (Größe M)
6 EL heißes Wasser
150 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker
250 g Weizenmehl
6 gestr. TL Dr. Oetker Original Backin
80 g Dr. Oetker Gustin Feine Speisestärke
8 gestr. TL Instant-Espressopulver, ungesüßt
Füllung:
2 Orangen
4 EL Orangenlikör
2 Pck. Dr. Oetker Tiramisu Creme
200 g kalte Schlagsahne
200 ml kalte Milch
Zum Bestreuen:
Dr. Oetker Kakao
etwas Instant-Espressopulver, ungesüßt

Biskuitteig: Eier mit heißem Wasser in einer Rührschüssel mit einem Mixer (Rührstäbe) auf höchster Stufe in 1 Min. schaumig schlagen. Zucker mit Vanillin-Zucker mischen, in 1 Min. unter Rühren einstreuen und die Masse weitere 2 Min. schlagen. Mehl mit Backin und Gustin mischen und kurz auf niedrigster Stufe unterrühren. Die Hälfte des Teiges in einen Gefrierbeutel geben und diesen gut verschließen. Unter die andere Hälfte das Espressopulver rühren, ebenfalls in einen Gefrierbeutel geben und verschließen. Jeweils eine Ecke abschneiden und den Teig abwechselnd in Ringen in die Form spritzen. Gegebenenfalls den Rand der Form säubern. Form auf dem Rost in den Backofen schieben.
Einschub: unteres Drittel
Backzeit: etwa 25 Min. bei 180°C
Springformrand lösen und entfernen, Boden auf einen mit Backpapier belegten Kuchenrost stürzen, Springformboden entfernen und Gebäck erkalten lassen.

Backpapier vorsichtig abziehen, Boden einmal waagerecht durchschneiden und den unteren Boden auf eine Tortenplatte legen.

Füllung: Orangen schälen, weiße Haut dabei mit entfernen, Fruchtfilets herausschneiden und den Saft dabei auffangen. Den Saft mit dem Likör vermischen und gleichmäßig auf den Böden verteilen. Einige Orangenfilets zum Garnieren beiseitelegen, die übrigen klein schneiden.

Beide Päckchen Tiramisu nach Packungsanleitung, aber insgesamt mit 200 g Sahne und 200 ml Milch, zubereiten. Ein Drittel der Creme mit den Orangenstücken vermischen und auf dem unteren Boden verstreichen. Den oberen Boden auflegen. Übrige Creme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle (Ø 10 mm) geben und dekorativ dicke Tuffs auf die Torte spritzen. Die Tuffs dick mit Kakao und Espressopulver bestreuen, mit Orangenfilets belegen und bis zum Servieren kalt stellen.
Guten Appetit!

Montag, 23. Januar 2012

Mango-Schokoladen-Torte




 Zutaten 
150 g Butter, weich
150 g Zucker
1 Packung(en) Vanillezucker
3 Stk. Eier
280 g Mehl
2 TL Backpulver
2 TL Kakao

3 Pck Gelatine
2 Stk. Mango
1 Spritzer Zitronensaft
150 g Joghurt
400 g Creme Fraiche
250g Quark
100 g Puderzucker
500 ml Sahne
 1. Butter und beide Zuckersorten cremig rühren. Nach und nach Eier zugeben. Mehl mit Backpulver mischen und unterrühren. Den Teig in die Form geben. Im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten backen (E-Herd: 180 °C, Gas: Stufe 2, Umluft: 160 °C). Auskühlen lassen. Einen Tortenrand um den Boden stellen.

2. Gelatine einweichen. Mangos schälen, Fruchtfleisch vom Kern schneiden. Das Mangofleisch fein pürieren, mit Zitronensaft mischen. Joghurt mit Puderzucker,
Creme Fraiche und Quark glatt rühren. 400 ml Sahne steif schlagen. Fruchtpüree und Joghurtcreme mischen. Gelatine auflösen. Etwas Joghurtcreme unterziehen. Dann Sahne und Mangocreme untermischen. Auf den Boden füllen und zum Festwerden kühl stellen.

3. Torte aus der Form lösen und nach belieben verzieren.


Guten Appetit!




Mittwoch, 18. Januar 2012

Marmorierte-Mascarpone-Torte



 Crunch-Boden:
300 g Spekulatius
125 g weiche Butter

Belag:
12 Bl. Dr. Oetker Gelatine weiß
400 g kalte Schlagsahne
500 g Mascarpone (italienischer Frischkäse)
500 g Speisequark (Magerstufe)
200 g Zucker
4 EL Honig
1 EL gemahlener Zimt
1 Be. Dr. Oetker Kirsch Grütze (500 g)

Crunch-Boden: Spekulatius in einen Gefrierbeutel geben, gut verschließen und mit einem Teigroller fein zerkleinern. Keksbrösel und Butter in eine Rührschüssel geben und mit einem Mixer (Knethaken) zu Streuseln verarbeiten. Einen Backpapierstreifen mit etwas Fett an den Springformrand kleben und auf eine Tortenplatte stellen. Streusel hineingeben und mit Hilfe eines Esslöffels zu einem Boden andrücken. Boden kalt stellen.
Belag: 8 Bl. und 4 Bl. Gelatine getrennt nach Packungsanleitung einweichen. Sahne steif schlagen. Mascarpone, Quark, Zucker, Honig und Zimt miteinander verrühren. 4 Bl. Gelatine nach Packungsanleitung auflösen. Erst etwa 4 EL der Kirsch Grütze mit der aufgelösten Gelatine verrühren, dann mit der restlichen Grütze verrühren.
8 Bl. Gelatine nach Packungsanleitung auflösen. Einige Esslöffel der Mascarponecreme mit einem Schneebesen unter die aufgelöste Gelatine rühren. Dann Gelatine-Mascarponecreme unter die restliche Mascarponecreme rühren. Sahne unterheben. 2/3 der Creme auf dem Spekulatiusboden in der Form glatt verstreichen. Dann Kirsch Grütze gleichmäßig darauf verteilen. Mit einer Gabel kreisförmig von unten nach oben durchziehen. Restliche Creme darauf verstreichen. Torte mind. 3 Std. in den Kühlschrank stellen.

Samstag, 14. Januar 2012

Mandarinen-Blätterteig-Törtchen


Zebra-Quark-Torte




Zutaten:
3  Ei(er)
75 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Puddingpulver, Schokoladengeschmack
1 TL Backpulver
90 g Mehl

10 Blatt Gelatine
4  Eigelb
200 g Zucker
250 ml Milch
750 g Quark, Magerquark
1  Zitrone, den Saft
500 ml Sahne
2 EL Kakaopulver

Zubereitung:
Für den Biskuit Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Eigelbe und 3 EL heißes Wasser dickschaumig schlagen, Zucker und Vanillezucker dabei einrieseln lassen. Mehl mit Puddingpulver und Backpulver mischen, darüber sieben, Eiweiß darauf setzten und alles vorsichtig unterheben.
Eine Springform am Boden fetten, Masse einfüllen. 25 Min. bei 170 Grad backen. Auskühlen lassen.

Für die Creme Gelatine einweichen. Eigelbe, Zucker und Milch verrühren. In einen Topf geben, aufkochen lassen, vom Herd ziehen. Gelatine ausdrücken, in der warmen Creme auflösen. Die Creme etwas abkühlen lassen.
Quark mit Zitronensaft vermischen, unterrühren. Sahne steif schlagen, bis auf einen Rest zum Verzieren unter die Creme heben.
Die Creme halbieren, in 1 Hälfte Kakao rühren.
Biskuit aus der Form lösen. Kuchen auf eine Tortenplatte setzen und einen Tortenring darum schließen. Auf die Kuchenmitte einen Schöpflöffel helle Creme geben, darauf einen Schöpflöffel dunkle Creme, so dass die Cremes nach außen gedrückt werden. So weiterverfahren, bis die Cremes aufgebraucht sind. Torte kühl stellen.

Guten Appetit!


Mittwoch, 11. Januar 2012

Heidelbeer-Joghurt-Torte




 Zutaten:
120 g Zucker
3 Eier
60 ml Öl
60 ml Wasser
150 g Mehl
 ¼ Pkt. Backpulver 
Creme:
1 Glas Waldheidelbeeren, gut abgetropft
400 ml Sahne
150ml Heidelbeersaft aus dem Glas
500g Speisequark
150g Zucker
2 Pkt. Gelatine
1 Creme Fraiche
Saftspiegel:
500ml Heidelbeersaft
1 Pkt. Gelatine

Zubereitung: 

Zucker mit Eiern schaumig rühren, Öl, Wasser dazugeben, Mehl mit Backpulver vermischen und unterheben. In eine befettete und bemehlte Backform (26cm) streichen, bei 180° Ober/Unterhitze ca. 15 Minuten backen. 

Gelatine einweichen, in Wasserbad vorbereiten. Sahne steif schlagen. Speisequark mit Creme Fraiche und Zucker  verrühren, Heidelbeersaft zu der Gelatine geben, alles zu einer Creme verarbeiten. Waldheidelbeeren vorsichtig unterheben. Creme auf dem Kuchenboden glatt streichen und für ca 3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Gelatine vorbereiten, mit dem restlichen Saft mischen und vorsichtig auf die Creme gießen. Weitere 4-5 Stunden kühlen. Nach belieben dekorieren.

Guten Appetit!

Vanille-Kirsch-Torte mit Mandeln



Zutaten
Für den Teig:
100 g Butter
100 g Zucker
1  Ei(er)
100 g Mehl
1 TL Backpulver
50 g Mandel(n), gehobelte, abgezogene
50 g Haselnüsse, gemahlene 
Für die Creme:
1 Pkt. Gelatine
1 Pkt. Vanillepuddingpulver
500ml Milch
80g Zucker
400ml Sahne
Für den Belag:
400g Kirschen
2 Pck. Tortenguss rot
500ml Kirschensaft aus dem Glas

Zubereitung:
Aus den Zutaten für den Teig einen Rührteig herstellen, in eine gefettete Springform füllen, im vorgeheizten Ofen bei Ober-/Unterhitze 180°C, Umluft 160°C, etwa 25 Minuten backen.
Boden erkalten lassen, Tortenring darum stellen.
Für die Creme Pudding kochen, Gelatine einweichen und in den Pudding geben. Erkalten lassen. Sahne steif  schlagen, vorsichtig in dem kalten Pudding unterheben. Auf dem Tortenboden glatt streichen. Kühl für ca 3 Stunden stellen. Danach den Tortenguss mit dem Saft vorbereiten. Kirschen auf dem Kuchen verteilen und den Guss darauf geben. Nach belieben dekorieren.

Guten Appetit!

Mini-Charlotte-Torte


Muffins






Torte zur Geburt


Haselnuss-Mandarinen-Kuchen


Weihnachtstorte mit Kirschen


Mascarpone-Kirsch-Torte


Apfel-Vanille-Torte


Mandarinen-Mohn-Kuchen


Birnen-Schokoladen-Torte


Apfel-Vanille- Torte mit Haselnüssen


Käse-Sahne Torte mit Kirschen und Baiser


Pfirsich-Mohn-Törtchen


Apfeltorte




Zebra-Torte


Schwanen-Windbeutel


Apfeltorte



Pfirsich-Ganache-Torte


Kiwi-Torte


Pfirsich-Quark-Torte


Pflaumenmus - Marzipan-Torte


Kirschen-Mandelkuchen


Nuss-Nougat-Apfeltorte

Vanille-Kirschen-Nusskuchen


Pflaumenmus - Marzipan-Torte

Zutaten:

Biskuitteig:
4 Eier
80 g Zucker
1 Pck Vanillin-Zucker
75 g Weizenmehl
75 g Speisestärke
1 gestr. TL Backpulver
Füllung:
300 g Pflaumenmus
2 EL Kirschlikör oder Zwetschenwasser
600 g kalte Schlagsahne
3 Pck. Sahnesteif
3 Pck.Vanillin-Zucker
200 g Haselnüsse gemahlen
Belag:
200g Marzipan
gehackte Haselnüsse 

Zubereitung:
 Eier in einer Rührschüssel mit einem Mixer auf höchster Stufe 1 Min. schaumig schlagen. Mit Vanilline gemischten Zucker unter Rühren in 1 Min. einstreuen und die Masse weitere 2 Min. schlagen. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und kurz auf niedrigster Stufe unterrühren. Den Teig in der Springform, 26cm,  glatt streichen. Form auf dem Rost in den Backofen schieben und ca. 25 Min backen.
Springformrand lösen und entfernen, Boden auf einen mit Backpapier belegten Kuchenrost stürzen und ohne Springformboden erkalten lassen.
Papier vorsichtig abziehen und Boden einmal waagerecht durchschneiden. Den unteren Boden auf eine Tortenplatte legen und einen Tortenring oder den gesäuberten Springformrand darumstellen.
Füllung: Pflaumenmus mit Kirschlikör oder Zwetschenwasser verrühren und auf dem Boden verstreichen, dabei 1 cm Rand frei lassen. Sahne mit Sahnesteif und Vanille steif schlagen. 1/3 der Sahne beiseitestellen. Haselnüsse unter die restliche Sahne heben und auf dem Pflaumenmus glatt streichen. Oberen Boden auflegen und leicht andrücken. Tortenring oder Springformrand lösen und entfernen. Übrige Sahne auf dem oberen Boden und am Rand glatt streichen und Torte mind. 1 Std. in den Kühlschrank stellen.
Belag: Marzipan ausrollen. Marzipandecke auf den Kuchen legen, den Rand mit den gehackten Haselnüssen verzieren. Nach Belieben dekorieren.

Waldheidelbeeren- Kokos-Torte


Kirsch-Schokoladen Marmortorte


Bienen-Aprikosen Torte


Schmetterlinge-Torte


Zitronen-Mohn-Marmorkuchen


Vanille-Mohn-Windbeutel

Für das Backblech:
etwas Fett
Backpapier
Brandteig:
250 ml Milch
50 g Butter oder Margarine
1 Pr. Salz
200 g Weizenmehl
25 g Mohnsamen
etwa 6 Eier (Größe M)
1 TL Backpulver
Füllung:
600 g kalte Schlagsahne
2 Pck. Dr. Oetker Quarkfein Vanille-Geschmack
Zum Verzieren:
Etwa je 25g weisse und dunkle Schokolade
1
Vorbereiten: Backblech fetten und mit Backpapier belegen. Backofen vorheizen.
Ober-/Unterhitze: etwa 200°C
Heißluft: etwa 180°C
2
Brandteig: Milch mit Butter oder Margarine und Salz in einem kleinen Topf aufkochen. Topf vom Herd nehmen. Mehl und Mohn auf einmal in die heiße Flüssigkeit geben. Alles mit einem Kochlöffel zu einem glatten Teigkloß verrühren, dann mind. 1 Min. unter ständigem Rühren erhitzen ("abbrennen") und in eine Rührschüssel geben. 5 Eier nacheinander mit dem Mixer (Knethaken) auf höchster Stufe unter den Teig arbeiten. Das letzte Ei verquirlen und nur so viel davon unter den Teig arbeiten, bis er stark glänzt und in Spitzen an einem Löffel hängen bleibt. Backin erst unter den kalten Teig rühren.
3
Mit Hilfe von 2 Teelöffeln etwa 50 walnussgroße Teighäufchen auf das Backblech setzen und backen.
Einschub: Mitte
Backzeit: etwa 20 Min.
Gebäck auf einem Kuchenrost erkalten lassen.
4
Füllung: Sahne mit Quarkfein steif schlagen und in einen Spritzbeutel mit Lochtülle (Ø 5 mm) füllen. In jeden Windbeutel mit der Lochtülle ein kleines Loch in den Boden bohren und die Füllung einspritzen.
5
Verzieren: Mit weisser und dunkler geschmolzener Schokolade verzieren und servieren.

Trauben-Nuss-Torte


Torte Madame Pompadour


Holunder-Apfel-Torte mit Mohn


Aprikosen-Ringel-Torte


Kirsch-Kokos-Torte


Frische Mandarinen-Torte


Kokos-Marzipan-Torte


Johannisbeer-Nuss-Torte


Pudding-Torte