Dienstag, 28. Februar 2012

Saftiger Marmorkuchen




Zutaten:

120g Zucker
200g weiche Butter
1 Pck. Vanillezucker
6 Eier
1 Pr. Salz
130g Zucker
200g Mehl
80g Speisestärke
1/2 Pck. Backpulver
100ml warme Milch
20g Kakao
Puderzucker

Zubereitung:

Die weiche Butter mit dem Zucker sehr cremig schlagen. Dann nach einander die 6 Eigelb dazugeben und weiter für ca. 5 Minuten rühren. Die Eiweiß mit dem Salz halbfest schlagen und mit dem restlichen  Zucker zu Schnee schlagen.  Mehl  mit Backpulver mischen. Milch leicht anwärmen. Abwechselnd (etwa in 3 – 4 Schritten) zuerst etwas Mehl auf die Butter-Zucker-Eigelb-Masse sieben , dann etwas lauwarme Milch dazugießen und eine Portion Eischnee darauf geben. Mit einem Holzlöffel alles unterheben.
Wenn alles untergehoben und sorgfältig vermischt ist , die Kuchenform gut mit Butter ausstreichen und mit Mehl bestäuben. Gut die Hälfte des Teiges in die Form füllen. Den restlichen Teig mit dem Kakaopulver dunkel färben.
 Den dunklen Teig auf die helle Teigmasse in die Form füllen und mit einer Gabel spiralförmig unterziehen.
 Im vorgeheizten Backofen bei 150 – 160° Umluft ca. 60 Minuten backen.
 Den Kuchen in der Form leicht auskühlen lassen und dann auf ein Kuchengitter stürzen.Mit Puderzucker bestreuen.

Guten Appetit!

Kirsch-Creme-Fraiche-Torte

Sonntag, 26. Februar 2012

Leckere Apfelschnecken

Zutaten:

400g Mehl





1 Beutel Trockenhefe


60g Zucker

1 Pr. Salz

200g warme Milch
1 Ei
100 weiche Butter


500g Äpfel
75ml Apfelsaft
200g Marzipan

Puderzucker



Zubereitung:

Das Mehl, Hefe, Zucker und Salz in eine Schüssel geben und mischen. Die weiche Butter in Flöckchen darüber geben. Die lauwarme Milch und Ei zufügen und die Zutaten mit den Knethaken des Handrührgerätes ca. 3 Minuten verkneten. Den Teig abgedeckt ca. 30 -40 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Inzwischen die Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in kleine Würfel schneiden. Die Äpfel mit dem Apfelsaft ca. 5 Minuten dünsten. Abkühlen lassen. Die Rum-Rosinen zufügen. Den Hefeteig nochmals kräftig kneten. Danach auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck von 40 x 25 cm ausrollen. Die Marzipan Rohmasse darüber raffeln. Die Apfel-Rosinen darüber verteilen. Den Teig der Länge nach aufrollen und mit einem scharfen Messer in ca. 2,5 cm dicke Scheiben schneiden. Die Schnecken vorsichtig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. 10 Minuten gehen lassen. Im vorgeheizten Backofen goldgelb backen. Anschließend sofort mit Puderzucker betreuen.

Guten Appetit!

Freitag, 24. Februar 2012

Cranberry-Mascarpone-Torte

 
Zutaten:
120 g Zucker
3 Eier
60ml Öl
6ml Wasser
150g Mehl
 ¼ Pkt. Backpulver

2 Pkt. Puddingpulver, Vanillegeschmack
60 g Zucker
650ml Apfelsaft
4 Äpfel
100g getrocknete Cranberries

200g Mascarpone
200g Sahne
150g Joghurt
1 Pck. Gelatine
80g Zucker


Zubereitung:

Zucker mit Eier schaumig rühren, Öl, Wasser beigeben, Mehl mit Backpulver versieben und unterheben. In eine befettete und bemehlte Backform (26cm) streichen, bei 180° Ober/Unterhitze ca. 15 Minuten backen.

500ml Apfelsaft, Zucker und Cranberries ca. 3 Minuten kochen. Dann den Puddingpulver mit dem restlichensaft verrühren und dazu geben. Geschälte Äpfel reiben und in den Pudding geben. Creme auf den Biskuit streichen, auskühlen lassen. Mascarpone, Joghurt und Zucker mischen. Aufgelöste Gelatine dazugeben. Die geschlagene Sahne unterheben und auf die Torte glatt streichen. Für 3 Stunden in den Kühlschrank stellen und nach Belieben dekorieren.

Guten Appetit!

Dienstag, 21. Februar 2012

Leckere Ameisenmuffins



Für die Muffinform (12er):
etwas Fett
Rührteig:
150 g weiche Margarine oder Butter
125 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Bourbon Vanille-Zucker
3 Eier (Größe M)
175 g Weizenmehl
2 gestr. TL Dr. Oetker Original Backin
1 Msp. gemahlener Zimt
100 g Dr. Oetker Mandeln gemahlen
75 g Dr. Oetker Schoko-Tröpfchen
 
Vorbereiten: Muffinform fetten. Backofen vorheizen.
Heißluft: etwa 160°C

Rührteig: Margarine oder Butter in einer Rührschüssel mit einem Mixer (Rührstäbe) geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker und Vanille-Zucker unter Rühren hinzufügen, bis eine gebundene Masse entsteht. Jedes Ei etwa 1/2 Min. auf höchster Stufe unterrühren. Mehl mit Backin und Zimt mischen und kurz auf mittlerer Stufe unterrühren. Zuletzt Mandeln und Schoko-Tröpfchen unterheben. Den Teig gleichmäßig in der Muffinform verteilen. Form auf dem Rost in den Backofen schieben.
Einschub: Mitte
Backzeit: etwa 30 Min.
Die Muffins 10 Min. in der Form stehen lassen, dann aus der Form lösen und auf einem Kuchenrost erkalten lassen. 

Guten Appetit!

Montag, 20. Februar 2012

Ananas-Torte

 
Zutaten:
6 Eier,
200 g Zucker,
abgeriebene Schale einer Zitrone,
100 g Mehl,
100 g Speisestärke,
4 Pck. Gelatine,
 Dose (850 ml) Ananas in Scheiben,
1 Becher Sahne, 
250g Quark
2 Becher Creme Fraiche
2 Pckg. Vanillinzucker,
4 Eßl. weißer Rum,
1 Dose (425 ml) Ananas zum Verzieren


Zubereitung:
  1. Eier trennen. Eiweiße steif schlagen, Zucker nach und nach einrieseln lassen. Eigelbe und Zitronenschale unterrühren. Mehl und Speisestärke mischen, darüber sieben und unterheben. Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen. Schaummasse darauf geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Bachofen bei 200 ° etwa 30 Minuten backen.
  2. 2 Pck. Gelatine einweichen. Ananas aus der großen Dose gut abtropfen lassen, in dünne Stücke schneiden. Becher Sahne und Vanillinzucker steif schlagen. Gelatine auflösen und unter die Quark - Creme-Fraiche Creme rühren, Sahne dazugeben und Ananasstücke unterheben.
  3. Ausgekühlten Tortenboden einmal waagrecht durchschneiden und mit dem Rum tränken. Einen Tortenring um den Boden legen. Unteren Boden mit der 3/4 der Sahnecreme bestreichen, den zweiten Boden darauf setzen und mit der restlichen Sahne bestreichen.
  4. Restliche Gelatine einweichen. Restliche Ananas mit dem Saft aus der Dose pürieren. Gelatine auflösen und unter das Püree rühren. Auf der Torte verteilen kalt stellen.
  5. Torte nach Belieben verziehren.
Guten Appetit!

Freitag, 3. Februar 2012

Schokoladen-Bananen-Torte


 Zutaten 
2 mittlere Eier
100 g Zucker
100 g Haselnüsse, gemahlen
30 g Speisestärke
2 EL Mehl
1 EL Kakao
1 Prise(n) Backpulver
3 EL Amarettolikör

6 Blatt Gelatine
6 mittlere Bananen
3 EL Zitronensaft
1 Packung(en) Vanillepuddingpulver
0,5 l Milch
500 g Sahne

200g Sahne
150 g Zartbitter-Schokolade

Eier mit Zucker sehr schaumig schlagen. Nüsse, Speisestärke, Mehl, Kakao und Backpulver mischen. Vorsichtig unter die Eimasse ziehen. Den Teig in eine eingefettete, mit Mehl bestäubte Springform füllen. Im vorgeheizten Backofen 25 bis 30 Minuten backen (E-Herd: 175° C, Gas: Stufe 2, Umluft: 150° C). Nach dem Abkühlen mit dem Likör beträufeln.
Gelatine einweichen. Bananen halbieren, mit etwas Zitronensaft beträufeln, auf dem Kuchen verteilen. Aus Puddingpulver, Zucker und Milch einen Pudding kochen, erkalten lassen. Gelatine auflösen, darunterrühren. 500 g Sahne steif schlagen, unterheben. Einen Tortenring um den Kuchenboden legen. Pudding darauf verteilen, im Kühlschrank fest werden lassen.
Schokolade schmelzen, dann abkühlen lassen, mit weiteren 200 g Sahne gut verrühren. Auf den Kuchen streichen und kalt stellen. Den Tortenring entfernen.

Guten Appetit!