Freitag, 30. März 2012

Pfirsich-Maracuja-Torte


 
Zutaten Boden: 
4 Eier
4 EL Mehl
½ TL Backpulver
4 EL Wasser heißes
4 EL Zucker
Backaromen
Zutaten Pfirsichschicht:
2 Dosen Pfirsiche
100 ml Pfirsichsud
100 ml Maracujasaft
5,5 Blatt Gelatine
Zutaten Sahneschicht:
600 ml Sahne
3 EL Puderzucker
3 Pk Vanillezucker Bourbone
5,5  Blatt Gelatine
Zutaten Maracujaschicht:
2 Pk. Aranca ( Dr. Oetker)
Maracuja-Pfirsich
500 ml Maracujasaft
100 ml Pfirsichsud
300 ml Vollmilchjoghurt
5,5 Blatt Gelatine
Zubereitung Boden:
Eier mit Zucker und Backaromen sehr schaumig schlagen. Heißes Wasser dazu geben und gut verrühren. Mehl mit Backpulver vermischen, rein geben und sehr gut verrühren.
Die Masse in eine gefettet und bemehlte Springform gießen und in vorgeheitzten Backofen bei 170 grad ca. 30 Minuten backen. Anschließend rausholen und erkalten lassen.
Zubereitung Pfirsich-Schicht:
Pfirsiche aus der Dose raus nehmen und fein würfeln. Mit Pfirsichsud und Maracujasaft vermischen. Blattgelatine einweichen, erhitzen und in die Masse integrieren.
Um den Biskuitboden ein Tortenring legen und die  Masse darauf schichten. In den Kühlschrank stellen.
Zubereitung Sahneschicht:
Sahne mit Puderzucker und Vanillezucker steif schlagen. Blattgelatine einweichen, erhitzen und in die Sahne integrieren. Sahne  über die Pfirsichschicht auftragen und in den Kühlschrank stellen.
Zubereitung Maracujaschicht:
Saft und Sud in ein hohes Gefäß rein geben, Arancapulver auf einmal rein geben und 1 Minute bei niedriger Geschwindigkeit verrühren. Anschließend bei voller Geschwindigkeit ca. 5 Minuten verrühren. Mit Vollmilchjoghurt ergänzen. Blattgelatine einweichen, erhitzen und integrieren. Das Ganze über die Sahneschicht gießen und in den Kühlschrank stellen.

Guten Appetit!

Freitag, 23. März 2012

Erdbeer-Kardinalschnitte

Zutaten:

2 Eier 
4 Eigelb
60g Zucker
1 Vanille
70g Mehl
1TL Backpulver

110g Zucker
4 Eiweiß

400g Erdbeeren
400g Sahne
1 Vanille
1Pck. Sofortgelatine
Erdbeermarmelade
Puderzucker

Zubereitung:

Aus den Zutaten bis Zucker einen Biskuit herstellen, dann Eiklar zu festem Schnee schlagen.
Biskuitteig in einer Spritzbeutel füllen und in Streifen auf das Blech auftragen, dazwischen den Schnee geben.
Die Biskuitmasse schön zwischen die Eiklarmasse streichen.  Bei 150° ca. 1/2 Stunde backen.
Den Boden quer durchschneiden, mit Marmelade bestreichen, die Schlagsahne steif aufschlagen, die geputzten Erdbeeren darunter heben und ebenfalls aufstreichen, oberen Boden aufsetzen, mit Staubzucker bestreuen!

Guten Appetit!

Mittwoch, 21. März 2012

Blaubeer-Capcakes


Rezept für 15 Cupcakes
180 g Mehl
1 EL Backpulver
1 Prise Salz
110 g weiche Butter
120 g Zucker
2 Eier
1Vanille
160 ml Milch
ca. 100 g Blaubeeren

1. Den Ofen auf 165°C vorheizen.
Die Muffinform mit Papierförmchen bestücken.
Mehl, Backpulver und Salz mischen.
2. Butter und Zucker mixen, bis eine cremige Textur entsteht.
Eier einzelnd hinzufügen und den Vanilleextrakt bzw. das Vanillearoma ergänzen.
Alles sollte gut vermischt werden.
3. Die Mixergeschwindigkeit reduzieren und die Mehlmischung in Anteilen hinzufügen.
Ebenso die Milch einrühren.
Die Blaubeeren vorsichtig mit einem Löffel unterheben.
4. Die Förmchen zu 3/4 füllen und ca. 25 Min. backen.
5. Sobald die Cupcakes abgekühlt sind, kann man sie mit der Sahne  verzieren.

Guten Appetit!

Dienstag, 20. März 2012

Wildpreiselbeerentorte mit Eierlikör-Schoko-Creme

 
Zutaten:
5 Eier
150g Zucker
1 Vanille
125g Mehl
50g Speisestärke
2 TL Backpulver

1 Glas Wildpreiselbeeren
800ml Sahne
100g geraspelte Schokolade
2 Pck Gelatine
100g Zucker
150g Eierlikör

50g weiße Schokolade
250ml Eierlikör
1 Pck Gelatine

Zubereitung:
Eier in einer Rührschüssel mit einem Mixer (Rührstäbe) auf höchster Stufe in 1 Min. schaumig schlagen. Zucker mit Vanillin-Zucker mischen, in 1 Min. unter Rühren einstreuen und die Masse weitere 2 Min. schlagen. Mehl mit Backin  und Speisestärke mischen und kurz auf niedrigster Stufe unterrühren. Den Teig in die Form streichen und  ca. 25 Min backen.
Wenn der Biskuit erkaltet ist, einmal waagerecht durchschneiden. Um den unteren Boden einen Tortenring geben. Die Preiselbeerenauf den Boden streichen, dabei 1cm Rand lassen. Sahne mit Zucker steif schlagen. Die Schokoraspel unterheben. Gelatine nach Packunganleitung vorbereiten, in den Eierlikör geben und dann vorsichtig in die Sahnecreme unterheben. Die Hälfte der Creme auf die Preiselbeeren geben, den 2 Boden drauf setzen und leicht drücken. Dann die 2 Hälfte der Creme darauf glatt streichen. Ca. 2 Stunden kühlen.
Für den Eierlikörspiegel die Schokolade schmelzen. Den Likör erwärmen, die eingeweichte Gelatine darin auflösen. Zu der Schokolade geben und gut verrühren. Wenn es lauwarm ist auf die Torte geben und wieder kühl stellen.
Die Torte nach Belieben verzieren.

Freitag, 16. März 2012

Waldheidelbeeren-Quark-Kuchen

 
Für den Teig:
80 g Butter
75 g Zucker
Ei
200 g Mehl
½ TL Backpulver  

Für den Belag: (Quarkmasse)
500g Quark
1 Becher Sahne
Ei
1 Puddingpulver, Vanille
80 g Zucker  

Für den Belag: (Heidelbeerenmasse)
1 Glas Waldheidelbeeren
1 Pck. Puddingpulver,
Vanille

Zubereitung:

Mürbeteig zubereiten und in eine gefettete Springform (28 cm) geben und einen Rand hochziehen.
Für die Masse Waldheidelbeeren und Saft aus dem Glas mit Vanillepuddingpulver kochen. Wenn die Waldheidelbeerenmasse erkaltet ist, auf dem Mürbeteig verteilen.
Für die Quarkmasse den Quark, Zucker und Vanillepuddingpulver miteinander verrühren. Die Schlagsahne steif schlagen und unterheben und auf der Waldheidelbeerenmasse verteilen. Bei 180°C ca. 40 - 45 Minuten backen.

Guten Appetit!

Goldtröpfchen - Torte mit Mandarinen

 
Zutaten:
200 g Mehl
1 TL Backpulver
50 g Butter
325 g Zucker 
1 Dose Mandarinen
4 m.-große Eier
750 g Magerquark
1 Pck. Vanillezucker
1 ½ Pck. Puddingpulver
½  Zitrone, Saft davon
150 ml Öl
500 ml Milch
1 Prise Salz

Zubereitung:

Das Mehl mit Backpulver, 75 g Zucker, Butter in Flöckchen, 1 Ei und Salz zu einem Teig verkneten und 30 Minuten kalt stellen. In eine Springform füllen. Mit 2/3 des Teiges den Boden auslegen, aus dem restlichen Teig einen 4 cm hohen Rand bilden. Die Mandarinen darauf verteilen.

Die Eier trennen. Den Quark mit 150 g Zucker, Vanillezucker, Puddingpulver, Eigelb, Zitronensaft und Öl verrühren. Milch in kleinen Mengen nach und nach dazu geben, bis sich eine dünnflüssige Masse ergibt. Die Quarkmasse auf den Teig in der Springform füllen.

Im Backofen (vorgeheizt) bei 200°C (E-Herd), 175°C (Umluft), Stufe 3 (Gas) 20 Minuten backen.

Das Eiweiß steif schlagen und dabei 100 g Zucker einrieseln lassen. Den Eischnee auf die heiße Torte streichen und bei 175°C (E-Herd), 150°C (Umluft), Stufe 2 (Gas) weitere 20 Minuten backen.

Danach vorsichtig mit einer Gabel kleine Löcher in das Baiser pieksen, damit beim Abkühlen die Goldtröpfchen heraus kommen. Anschließend mindestens 2 Stunden abkühlen lassen.

Dienstag, 13. März 2012

Apfel - Vanille - Törtchen

 Für 8 Apfel-Vanille-Törtchen.

Zutaten für den Teig: 
60g Butter
60g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 Ei
12g Mehl
1 TL Backpulver

Zutaten für das Apfel-Vanille-Topping: 
2 mittelgroßer Apfel, säuerlich (z.B. Granny Smith)
2 Spritzer Zitronensaft
250ml Milch
2 TL Zucker
1 Vanillepuddingpulver
etwas Puderzucker

 Zubereitung: 
Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Würfel schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln.
Den Backofen auf 160° vorheizen. Ein Muffinblech mit 8 Papierförmchen auslegen.Für den Teig nun die Butter, den Zucker, Vanillezucker und die Eier schaumig rühren. Das Mehl und das Backpulver dazu geben und kräftig durchrühren. Den Teig in die Muffinförmchen geben und glatt streichen.Nun die Milch in einem kleinen Topf unter Rühren zum Kochen bringen. Vorher ca. 6 EL abnehmen und diese mit dem Puddingpulver und dem Zucker glatt rühren. Wenn die Milch kocht, den Topf von der Kochstelle nehmen und das Pudding-Milch-Gemisch einrühren und ca. 1min mit dem Schneebesen rühren, bis die Masse fester wird. Nun die Äpfel unterheben.Die Apfel-Pudding-Masse auf den Teig geben und leicht andrücken. Im Ofen ca. 15-20min backen. In der Form ganz abkühlen lassen, dann heraus nehmen und mit etwas Puderzucker bestreuen.

Guten Appetit!

Apfelkuchen mit Streusel

 Zutaten:

Für den Rührteig
250 g Margarine
250 g Zucker
4 Eier
250 g Mehl
1 Pck Backpulver
3 EL Sahne
1 EL Rum
1 Pck Vanillezucker

Für den Belag

4 Äpfel in kleine Stücke geschnitten
200 g Mehl
100 g Zucker
100 g Margarine oder weiche Butter
1 Pck Vanillezucker

Zubereitung

Margarine,Zucker und Vanillezucker gut verrühren.
Nach und nach die Eier unterrühren.
Rum und Sahne dazugeben ebenfalls unterrühren.
Mehl und Backpulver mischen und als letztes dazurühren.
In eine gefettet und bemehlten Springform geben und verstreichen.
Die kleingeschnittenen Äpfel auf dem Teig verteilen und ein wenig
andrücken.
Aus Mehl,Zucker,Vanillezucker und Margarine,am besten mit den Händen
Streusel herstellen und diese auf den Äpfeln verteilen.
Den Backofen auf 170°C vorheizen und den Kuchen darinn auf der zweiten
Einschubleiste von unten ca. 45-50 Min.  bei Ober-Unterhitze backen.
Stäbchenprobe machen.
Wenn er abgekühlt ist aus der Form lösen und mit Puderzucker bestreuen.

Guten Appetit!

Mittwoch, 7. März 2012

Kirschkäsekuchen mit Knusperdeckel

Zutaten:

230g Mehl
2 TL Backpulver
80g Zucker
1 Vanillezucker
1 Pr. Salz
150g Butter
2 El kaltes Wasser

250g Butter
100g Zucker
1 Pr. Salz
6 Eier
 2 Pck. Puddingpulver Vanille
750g Quark
1 Becher Schmand
200g Kirschmarmelade
100g Mandelblättchen
2 EL Honig

Zubereitung:

Aus allen Teigzutaten einen Mürbteig herstellen, in die Form einarbeiten und einen kleinen Rand hochziehen. Mit der Gabel etwas einstechen und den Boden bei 160°C ca. 15 Minuten vorbacken.
Butter, Zucker und Salz cremig rühren. 
Eier und Puddingpulver verrühren. Quark und Schmand unterheben. Quarkmasse portionsweise unter die Buttermasse heben. Boden aus dem Ofen nehmen, die Kirschmarmelade aufstreichen und die Quarkfüllung darüber geben. Kuchen ca. 35 Minuten weiterbacken. Mandelblättchen zerkleinern, mit dem Honig mischen und darüber streuen. Weitere 10 Minuten backen. Kuchen beim ausgeschalteten Ofen noch ca. 15 Minuten ruhen lassen.

Gutten Appetit!

Dienstag, 6. März 2012

Schmand - Kirschkuchen


Zutaten:

125g Butter
100g Zucker
1 Vanillezucker
2 Eier
100g Mehl
50g Speisestärke
1TL Backpulver
1 Glas Sauerkirschen

200g Schmand
3 Eier
60g Zucker
100ml Sahne
1 Pck. Vanillepudding

Zubereitung:

Butter, Zucker, Vanillezucker und Eier aufschlagen. Mehl, Stärke und Backpulver mischen und unter die Masse ziehen.
Teig in die Rosette füllen und die Kirschen darauf verteilen. 20 Minuten bei 160°C backen. Schmand, Eigelb, Sahne und Vanillepudding verrühren. Eiweiß und Zucker zusammen aufschlagen. Den Eischnee unter die Schmandmasse ziehen, auf dem Kuchen verteilen und weitere 25 Minuten backen.

Guten Appetit!

Freitag, 2. März 2012

Aprikosen-Mohn-Torte

BISKUIT:
6 Eier (M)
1 Prise Salz
150 g Zucker
120 g Mehl
50 g gemahlene, geschälte Mandeln

FÜR DIE FÜLLUNG:
1 Dose Aprikosen (à 475 g Abtropfgewicht)
8 Bl weiße Gelatine
700 g Schlagsahne
100 g Zucker
100 g gemahlener Mohn
100 g Aprikosenkonfitüre


Den Backofen auf 180 Grad (Umluft: 160 Grad) vorheizen. Eier trennen, Eiweiß mit Salz steif schlagen. Eigelbe mit Zucker schaumig schlagen, Eischnee unterheben. Mehl und Mandeln ebenfalls unterheben. Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben, 25–30 Minuten backen.

Aprikosen abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen. Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Gelatine leicht ausdrücken. 300 ml Aprikosensaft erwärmen, Gelatine darin auflösen, kalt stellen. 500 g Sahne steif schlagen, dabei Zucker einrieseln lassen. Wenn der Saft zu gelieren beginnt, Sahne und Mohn unterheben.

Biskuit waagerecht halbieren. Um einen Boden einen Tortenring legen. Boden mit erwärmter Konfitüre bestreichen. Aprikosen in Spalten schneiden, darauf verteilen. Hälfte der Mohnsahne daraufgeben, oberen Biskuit aufsetzen, mit übriger Mohnsahne bestreichen. 3–4 Stunden kühlen

Ring entfernen, übrige Sahne (200 g) steif schlagen. Etwas Sahne in einen Spritzbeutel füllen, damit Sahnetupfen aufspritzen. Übrige Sahne auf den Rand streichen.