Dienstag, 13. März 2012

Apfel - Vanille - Törtchen

 Für 8 Apfel-Vanille-Törtchen.

Zutaten für den Teig: 
60g Butter
60g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 Ei
12g Mehl
1 TL Backpulver

Zutaten für das Apfel-Vanille-Topping: 
2 mittelgroßer Apfel, säuerlich (z.B. Granny Smith)
2 Spritzer Zitronensaft
250ml Milch
2 TL Zucker
1 Vanillepuddingpulver
etwas Puderzucker

 Zubereitung: 
Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Würfel schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln.
Den Backofen auf 160° vorheizen. Ein Muffinblech mit 8 Papierförmchen auslegen.Für den Teig nun die Butter, den Zucker, Vanillezucker und die Eier schaumig rühren. Das Mehl und das Backpulver dazu geben und kräftig durchrühren. Den Teig in die Muffinförmchen geben und glatt streichen.Nun die Milch in einem kleinen Topf unter Rühren zum Kochen bringen. Vorher ca. 6 EL abnehmen und diese mit dem Puddingpulver und dem Zucker glatt rühren. Wenn die Milch kocht, den Topf von der Kochstelle nehmen und das Pudding-Milch-Gemisch einrühren und ca. 1min mit dem Schneebesen rühren, bis die Masse fester wird. Nun die Äpfel unterheben.Die Apfel-Pudding-Masse auf den Teig geben und leicht andrücken. Im Ofen ca. 15-20min backen. In der Form ganz abkühlen lassen, dann heraus nehmen und mit etwas Puderzucker bestreuen.

Guten Appetit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen