Donnerstag, 26. April 2012

Schoko-Bananen-Muffins mit Walnussstreuseln


 Hallo,
heute habe ich was feines in der Küche gezaubert! Und zwar sind das die besten Bananen-Muffins, die ich je gegessen habe. Ich habe auch ein anderes Rezept auf meinem Blog, nur dieses hier ist mit Stückchen Banane, was ich wesentlich besser finde, als wenn man die Bananen püriert. Und die Walnussstreusel machen das ganze wirklich total lecker! Unbedingt ausprobieren!

 Zutaten:

Für die Streusel:
25g gehackte Walnüsse
50g Butter
25g Zucker
75g Mehl

Für den Teig:
125g Butter
85g Zucker
1 Vanille
3 Eier
200g Mehl
1/2 Backpulver
2TL Kakao
75ml Buttermilch
2 reife Bananen
50g gehackte Walnüsse
Zitronensaft

Zubereitung:

Gemahlene Walnüsse, Butter, Zucker und Mehl zu Streuseln verkneten. Ca. 30 Minuten kalt stellen.
125 g Butter, 125 g Zucker, 1 Prise Salz und Vanillin-Zucker cremig rühren. Eier unterrühren. 200 g Mehl, Backpulver und Kakao mischen, mit Buttermilch unterrühren.
50 g Walnüsse grob hacken. Bananen schälen, in Scheiben schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Nüsse und Bananen unter den Teig heben. Die Mulden eines Muffinblechs (12 Mulden) mit je 1–2 Papier-Backförmchen auslegen. Teig darin verteilen. Streusel darüberstreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 170 °C ca. 25 Minuten backen. Auskühlen lassen und Puderzucker betreuen. Fertig!

Guten Appetit!

Das könnte Sie noch interessieren:

Leckere Ameisenmuffins

Schokoladen-Bananen-Torte


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen