Freitag, 4. Mai 2012

Heidelbeer-Torte


Hallo,
für heute habe ich einen leckeren Heidelbeer-Kuchen von meinem neuen Kochbuch gebacken. Er ist sehr cremig und gefüllt mit saftigen Heidelbeeren. Ich hoffe, es gefällt Euch!

Zutaten:
Für den Belag:
1Glas Wald-Heidelbeeren
1Pck. Vanille-Pudding
350ml Heidelbeer-Saft

Für den Rührteig:
90g gehackte weiße Schokolade
210g weiche Butter
100g Zucker
1 Vanille
3 Eier
240g Mehl
2TL Backpulver

Für die Creme:
500g Quark
1 Beche Creme Fraiche
2 Becher Sahne
400ml Heidelbeersaft
100g Zucker
 2 Pck Gelatine

Zum Garnieren:
250ml Heidelbeersaft
1Pck Tortenguss klar
1 Becher Sahne
20g Zucker
1 Vanille
30g weiße Schokolade

Zubereitung:
Für den Teig Butter mit dem Zucker und Vanille cremig rühren. Die Eier dazu geben und rühren bis eine geschmeidige Masse enstanden ist. Mehl und Backpulver mischen, sieben und kurz unterrühren. Zuletzt die gehackte Schokolade unterrühren. Den Teig in eine Springform (28cm) geben und glatt streichen. Ca. 30 Min. bei 180°C backen. Herausnehmen, erkalten lassen, auf eine Tortenplatte legen und einen Backring darumstellen.
Für den Belag einen Pudding kochen. Die Heidelbeeren vorsichtig unterheben. Die Masse auf den Boden verteilen, dabei 1cm am Rand frei lassen. 
Für die Creme Gelatine nach Packungsanleitung vorbereiten. Quark, Zucker, Creme Fraiche und Heidelbeersaft verrühren. Sahne steif schlagen. Gelatine zu der Quarkmasse geben und dann die Sahne unterheben. Die Creme löffelweise vom Rand her auf den Boden geben. Glatt streichen und für ca. 5 Stunden kalt stellen. 
Zum Garnieren den Tortenguss mit dem Saft kochen. Mit einem Löffel die Torte damit besprenkeln. Sahne steif schlagen und 12 Tupfen Sahne auf die Torte spritzen. Von der Schokolade dünne Streifen abschaben und auf die Tupfen legen.

Guten Appetit!

Das könnte Euch noch interessieren:

Mango-SchokoladenTorte
Marmorierte-Mascarpone-Torte

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen