Mittwoch, 9. Mai 2012

Himbeer-Kokos-Sahnetorte


Hallo,
gestern habe ich mir eine neue Zeitschrift gekauft und diese Torte hier war das Titelrezept. Und da ich beim Einkaufen nicht widerstehen konnte und frische Himbeeren mitgenommen habe, war schon klar, was für eine Torte ich dann backen werde. Sie ist genau richtig für den heutigen Wetter: lecker, erfrischend und wirklich ein Genuss! 
Viel Spaß beim Nachbacken!

Zutaten:
4 Eier
3EL Wasser
100g Zucker
1 Vanille
135g Mehl
1TL Backpulver
75g Kokosraspel

Himbeer Samtmarmelade 

500g frische oder TK Himbeeren
3EL Zucker
1 Gelatine

500g Quark
200g Frischkäse
1 Becher Creme Fraiche
1 Gelatine
120g Zucker
1 Vanille

2 Becher Sahne
2 Pck Sahnefest
4 EL Zucker
2 Vanille
125g frische Himbeeren
Kokoschips
Zitronenmelisse

Zubereitung:
Himbeeren auftauen lassen. 

Aus den Zutaten einen Biskuitteig vorbereiten und ca. 25 Minuten bei 170°C ferig backen. Erkalten lassen und einmal waagerecht schneiden.Um den unteren Boden einen Tortenring stellen und ihn dünn mit Marmelade bestreichen.  

Die Himbeeren pürieren, durch einen Sieb streichen. Mit 3 EL Zucker verrühren. Die Gelatine nach Packungsanleitung vorbereiten und zu den Himbeeren geben. Kalt stellen. 

Sahen steif schlagen. Quark, Frischkäse und Creme Fraiche mit dem Zucker und der Vanille verrühren. Die aufgelöste Gelatine mit etwas Quarkcreme verühren, dann in den Rest Creme rühren. Sahne unterheben. Hälfte der Creme auf den Tortenboden geben. Püree in Klecksendarauf verteilen. Mit einer Gabel durchziehen. Rest Creme darauf geben. Oberen Boden auflegen. Über Nacht kalt stellen.

400g Sahne mit Vanillezucker, Zucker und Sahnefest steif schlagen. Auf die Torte Sahnetuffs spritzen. Himbeeren, Zitronenmelisse und Kokoschips dekorativ darauf verteilen.

Und guten Appetit von mir!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen