Dienstag, 15. Mai 2012

Himbeer-Sahne-Torte

Hallo,
endlich habe ich ein bisschen Zeit, das Rezept zu schreiben. Zwei Kinder können manchmal ganz schon anstrengend sein:)).

Zutaten:
Für den Teig:
4 Eier
150g Zucker
200ml Milch
200ml Öl
300g Mehl 
1 Backpulver

Für fie Füllung:
400g TK Himbeeren
50g Zucker
1 Pck Gelatine

500g Quark
400g saure Sahne
200g Schlagsahne
180g Zucker
1 Vanille
2 Pck Gelatine

Für die Verzierung:
1 Pck Götterspeise Himbeere
250ml Wasser
50g Zucker
200g Schlagsahne
Kokoschips
Zitronenmelisse

Zubereitung:
Die Götterspeise nach Packungsanleitung, aber nur mit 250ml Wasser und 50g Zucker zubereiten, in einer Schussel geben und kalt stellen.

Für den Boden die Eier mit dem Zucker sehr schaumig rühren. Milch und Öl dazugeben und kurz unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und vorsichtig unterheben. In eine Springform geben, glatt streichen und ca. 35 Minuten bei 175°C fertig backen. Erkalten lassen und einmal waagerecht durchschneiden.

Die aufgetaute Himbeeren pürieren, durch einen Sieb streichen und mit dem Zucker verrühren. Gelatine auflösen und dazu geben. 

Quark, saure Sahne und Zucker verrühren, die aufgelöste Gelatine dazugeben. Geschlagen Sahne vorsichtig unterheben. 

Um den unteren Boden einen Tortenring geben. Die Hälfte der Creme darauf geben. Dann die Himbeercreme als Klekse darauf verteilen. Die Rest Quarkcreme darauf geben und glatt streichen. Den zweiten Boden auflegen und den Kuchen für ca. 6 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Den Tortenring entfernen. Die Torte mit Sahne bestreichen. Den Rand mit dem Kokoschips verzieren. Die Götterspeise mit einem Messer in Würfel schneiden und auf die Torte geben. Die übrige Sahne am Rand spritzen und mit Zitronenmelisse verzieren.

Guten Appetit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen