Donnerstag, 8. November 2012

Verschneite Winterhütte

Zutaten:
250g Mehl
1TL Backpulver
100g Zucker
100g weiche Butter
100g saure Sahne

1 Glas Kirschen

300g Sahne
10g Sofortgelatine
1 Vanille
30g Zucker
4EL Kokosraspel
Dekokirschen

Zubereitung:
Aus den ersten Zutaten einen Mürbteig herstellen, zu einer Rolle formen und für ca. 1 Stunde im Kühlschrank stellen.

Die Rolle in sechs Teilen schneiden. Kirschen abtropfen lassen. 3 Teigstücke auf Mehl je zu einem Rechteck (ca. 16x20 cm) ausrollen. 12 Kirschen auf eine Längsseite legen und den Teig von der Längsseite aufrollen.

Rollen auf ein mir Backpapier ausgelegtes Blech legen und leicht aneinanderdrücken. Dann die anderen 3 Teigstücke vorbereiten, auf dem Backblech legen und 2 von denen leicht aneinanderdrücken. So das man eine einzelne Rolle, einen Teigboden aus 2 Rollen und einen Teigboden aus 3 Rollen hat. Bitte so auf dem Blech legen, das es Platz dazwischen gibt, da die Rollen leicht aufgehen.

Nun bei 170°C Heißluft ca. 20 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Sahne mit Vanille, Zucker und Sofortgelatine steif schlagen. Rollenpakete der Größe nach mit je etwas Sahne aufeinenader setzen. Mit Rest Sahne einstreichen und mir Kokosraspeln bestreuen. Mit Dekokirschen verzieren.

Kommentare:

  1. Boah, das sieht ja mal lecker aus !!!!!

    LG Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist es! Das Originalrezept war mit der doppelten Menge an Zutaten, dann wird die Hütte ziemlich hoch und sieht noch besset aus. Es war zum ausprobieren:)

      LG,
      Tanya

      Löschen