Sonntag, 13. Januar 2013

Schwarze Johannisbeeren Wickeltorte


Zutaten für eine 22-er Torte:

Pudding:
1/2 Pck Gelatine weiß
1 Päckchen Puddingpulver Schokolade
375 ml Milch
40 g Zucker
Streuselteig:
125 g Weizenmehl
1 Msp. Backpulver
15 g Kakao
1 Pck. Vanillin-Zucker
50 g Zucker
80 g weiche Butter
etwa 1 EL Wasser
Biskuitteig: 
4 Eier
100 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker
140 g Weizenmehl
1/2 gestr. TL Backpulver

Füllung:
400 g kalte Schlagsahne
2 Pck. Dr. Oetker Sahnesteif
3 EL schwarze Johannisbeerkonfitüre
Außerdem:
3 EL schwarze Johannisbeerkonfitüre
Schlagsahne
Vanillin-Zucker
Sahnesteif


Gelatine nach Packungsanleitung einweichen. Pudding nach Packungsanleitung, aber nur mit 375 ml Milch und Zucker, kochen. Die Gelatine unter den heißen Pudding rühren und diesen direkt mit Frischhaltefolie bedeckt erkalten lassen.
Backblech fetten, mit Backpapier belegen und einen Kreis (Ø 22 cm) aufzeichnen.

 Mehl mit Backpulver und Kakao in einer Rührschüssel mischen, übrige Zutaten hinzufügen und mit einem Mixer zu Streuseln verarbeiten. Die Streusel auf dem vorgezeichneten Kreis mit Hilfe eines Löffels zu einem runden Boden (Ø 22 cm) andrücken und ca. 15 Minuten bei 160°C backen.
Boden mit dem Backpapier auf einen Kuchenrost ziehen und erkalten lassen.

Eier in einer Rührschüssel mit einem Mixer auf höchster Stufe schaumig schlagen. Vanille un dZucker dazu geben und sehr cremig aufschlagen. Mehl mit Backpulver mischen und in 2 Portionen kurz unterheben. Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech glatt streichen und bei 150°C ca 10 Minuten backen.

Biskuitplatte auf die Arbeitsfläche stürzen und mit dem mitgebackenen Papier erkalten lassen.

Den Streuselboden auf eine Tortenplatte legen und mit 3 EL Konfitüre bestreichen. Das Papier von der Biskuitplatte abziehen und diese längs in 4 gleich breite Streifen (etwa 7,5 cm) schneiden. Den Pudding mit einem Schneebesen durchrühren und gleichmäßig auf die Platte streichen.

Die Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und darauf streichen. Die Konfitüre jeweils längs als dünnen Streifen auf die Mitte eines Biskuitstreifens geben. Den ersten Biskuitstreifen aufrollen und senkrecht mittig auf den Streuselboden stellen. Die anderen Streifen jeweils am vorherigen ansetzen und so die Streifen zu einer Torte „wickeln“. Evtl. überstehenden Streuselboden abschneiden. Einen Tortenring darumstellen und die Torte etwa 1 Std. in den Kühlschrank stellen.
Nach Belieben die Torte verzieren.

Kommentare:

  1. Liebe Tanya
    Die Torte ist einfach nur wunderschön!! Gratuliere zu diesem Prachtsexemplar.

    Ganz liebe Grüsse, Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Sandra! Meine Schwiegermutter war auch begeistert und die Torte hat allen super geschmeckt! LG, Tanya

      Löschen
  2. Hallo, ich mag deinen Blog sehr und hab dich getaggt. Vllt hast du ja auch Lust mitzumachen ^^ Würde mich freuen! Mehr dazu auf meinem Blog :) Wink und viele liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Hey!

    Sieht super aus deine Torte. Woraus hast du besteht die Verzierung? Ist es Buttercreme?

    Liebe Grüße, Nadine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Nadine, nein, es ist Sahne mit Sofortgelatine, keine Buttercreme. Es wäre zu mächtig gewesen, obwohl für solche Tortenverzierungen Buttercreme geeigneter ist.

    LG,
    Tanya

    AntwortenLöschen