Samstag, 2. März 2013

Käse-Tartelettes mit karamellisierten Äpfeln

Hallo,

heute gibt es zum Kaffee leckere Käse-Tartelettes mit karamellisierten Äpfeln. Mhhhh, sie duften und schmecken einfach lecker und sind schnell vorbereitet. Wer keine Tartelettes-Förmchen hat, kann die Zutaten in einer 26-er Springform bachen. Ich würde dann nur noch ca.100g Schmand  zu der Creme geben, alles andere bleibt unverändert.
 Sehr zu empfehlen!


Zutaten für ca. 4 Tartelettes:

Für den Teig:
80g weiche Butter
60g Zucker
1 Ei 
200g Mehl
1 Messerspitze Backpulver

Creme:
200g Schmand
1 Pck Vanillepudding
70g Zucker
1 Ei

Für den Apfelbelag:
4 kleine Äpfel
2 EL Zucker
1 EL Butter
100ml Apfelsaft


Zubereitung:

Aus den Teigzutaten einen Mürbeteig herstellen, in vier teilen. Die Tartelettes-Förmchen mit Butter und Mehl vorbereiten. Jedes Stück Teig ausrollen, in das Förmchen geben und schön andrücken. Die Zutaten für die Creme gut rühren, ca. 3 EL in jedes Förmchen geben und glatt streichen. 

Die Apfel schälen und entkernen, in Streifen schneiden. 2 EL Zucker in einer Pfanne karamellisieren, Butter dazu geben. Danach den Saft dazu gießen und die Apfelspalten ca. 3-4 Minuten darin dünsten. Gut abtropfen lassen und auf die Creme dekorativ verteilen. In dem vorgeheuzten Ofen (ca. 150°C) 30-35 Minuten backen. In den Förmchen erkalten lassen und mit Sahne servieren!

Guten Appetit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen