Samstag, 1. November 2014

Himbeeren Eierlikör Kuppeltorte



 Zutaten:
Für den Boden:
3 Eier
100g Zucker
100ml Eierlikör
100ml Öl
200g Mehl
1/2 Pck Backpulver

300g Himbeeren
1 Pck roter Tortenguss
50g Zucker

Für die Creme:
1 Pck Puddingpulver Vanille
300ml Milch
150ml Eierlikör
1 Pck Gelatine
20g Sofortgelatine
400ml Sahne

Zubereitung:
Für den Teig Eier mit Zucker, Öl und Eierlikör auf höchster Stufe mit Handrührgerät mit Rührbesen verrühren. 
Mehl und Backpulver mischen, sieben und portionsweise auf mittlerer Stufe kurzunterrühren. 
Den Teig in eine Springform ( 26 cm, mit Backpapier belegt) füllen, glatt streichen und die Form auf dem Rost in den Backofen schieben. Ca 30 Min. bei 160 Grad backen.
Den Boden auf einen Kuchenrost stürzen, erkalten lassen und anschließend das mitgebackene Backpapier abziehen. Den Boden wieder umdrehen, gut 1 cm tief aushöhlen und dabei einen etwa 1 cm breiten Rand stehen lassen. 
Das herausgenommene Gebäck fein zerbröseln und beiseite stellen. 
Für die Fruchtfüllung Himbeeren verlesen und auf dem Gebäckboden verteilen. Tortenguss vorbereiten und über die Himbeeren geben, erkalten lassen.
Für den Belag Gelatine nach Packungsanleitung vorbereiten. Pudding-Pulver mit Zucker und Eierlikör verrühren. Milch zum Kochen bringen, angerührtes Puddingpulver unterrühren und unter Rühren aufkochen lassen. Den Topf von der 
Kochstelle nehmen, Gelatine  im heißen Pudding auflösen. Pudding erkalten lassen, dabei gelegentlich umrühren.
Sobald der Pudding völlig erkaltet ist, Sahne steif schlagen und unterheben. Die Creme kuppelförmig auf die Himbeeren streichen und die Kuppel vollständig mit den zurückgelassenen Bröseln bestreuen. Die Kuppel etwa 3 Stunden kalt stellen.